Ulla-Hahn-Haus

Literatur und Sprache in Monheim am Rhein
Das Ulla-Hahn-Haus
Anfahrt
Drucken


Größere Kartenansicht

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Kontakt

Ulla-Hahn-Haus
Neustraße 2/4
40789 Monheim am Rhein

Telefon: 02173 / 951 4140 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag 10:00 - 13:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

In den Schulferien Termine nach Absprache

Das Ulla-Hahn-Haus in Monheim am Rhein

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Das Kuratorium

Das Projekt "Ulla-Hahn-Haus" wird von einem Kuratorium begleitet und unterstützt. Dem Kuratorium gehören an:

  • Dr. Ulla Hahn (Vorsitzende)
  • Dr. Klaus von Dohnanyi, ehemaliger Bundesminister und Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Daniel Zimmermann, Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein
  • Florian Große-Allermann, Peto-Fraktion, Ratsmitglied der Stadt Monheim am Rhein
  • Beate Möllers, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW
  • Anne Ackers-Weiss, Pädagogin 
  • Frank Meißner, Mitglied des Vorstands des Friedrich-Bödecker-Kreises NRW e. V.
  • Dr. Ingrid Hintz, Literaturdidaktikerin an der Universität Hildesheim
  • Christian Linker, Jugendbuchautor aus Leverkusen
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Unser Team

v.l.n.r.: Siegfried Bast (Projekleitung Jugendbereich), Eva Mesken (Einrichtungsleitung), Sylvia Schildheuer (Projektkoordination), Julia Gerhard (Projektleitung Kinderbereich) und Nikolai Burcek (FSJ Kultur)

HeikeErkelenz

Heike Erkelenz
Mitarbeiterin


Elke Minwegen
Kastellanin

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Das Ulla-Hahn-Haus

Ulla Hahn wuchs in Monheim am Rhein auf. In ihre Romanen „Das verborgene Wort“ und „Aufbruch“ fließen eindrücklich ihre Kindheitserlebnisse in der kleinen Rheingemeinde ein. Das ehemalige Elternhaus von Ulla Hahn an der Neustraße 2 ist bereits länger in städtischem Besitz. 2009 konnte die Stadt die angrenzende Doppelhaushälfte ebenfalls erwerben und das gesamte Gebäude, gefördert durch Mittel des Landes Nordrhein-Westfalens, umfangreich sanieren. Durch einen umfassenden Umbau, bei dem die Verschmelzung beider Doppelhaushälften vollzogen wurde, ist ein Literaturhaus für Kinder und Jugendliche mit den Schwerpunkten der sprachlichen Bildung, Literalität und Literaturvermittlung entstanden.

Eingdscf0057ebunden in das strategische Ziel „Schaffung optimaler Zukunftschancen in der Hauptstadt für Kinder Monheim am Rhein“ leistet das Ulla-Hahn-Haus einen wichtigen Beitrag dazu, allen Monheimer Kindern unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft sowie den familiären Verhältnissen, optimale Bildungs- und Entwicklungschancen zu bieten. Das Ulla-Hahn-Haus will den Prozess der sprachlichen Bildung sowie der Lesesozialisation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterstützen. Spartenübergreifende Projekte bieten vielfältige Möglichkeiten, die Kompetenzen im Bereich von Sprache und Literatur zu stärken und neue kreative Darstellungsformen zu eröffnen. Die Freude an der Sprache und die Lust am Lesen können Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, sich langfristig zu ausdrucksfähigen und phantasievollen Persönlichkeiten zu entwickeln. Sprach- und Leseförderung sind dabei ein Weg zu mehr Chancengleichheit und kultureller Teilhabe.

Mit einer weit gefassten Altersspanne, von der Geburt bis zum jungen Erwachsenenalter, ist das Haus eine Besonderheit in der Landschaft der Literatureinrichtungen. Der Wohnhauscharakter des Ulla-Hahn-Hauses bietet den Kindern und Jugendlichen einen geschützten, in der Publikumsgröße begrenzten Raum, um erste Erfahrungen bei der Präsentation eigener, selbstgeschaffener Kulturinhalte zu sammeln.


Hier geht es zum ausführlichen Konzept des Ulla-Hahn-Hauses


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg